ASV verabschiedet sich mit zwei Siegen aus der Saison


Wieder geht eine lange und kräftezehrende Saison zu Ende. Zeit für Spieler und Trainerteam neue Energie zu tanken und ein wenig abzuschalten. Am letzten Spieltag der Saison 2016/17 war der ASV Wangen Gast beim Tabellennachbarn Herlazhofen/Friesenhofen. Bei extremen Temperaturen zeigte zuerst Team 2 eine ambitionierte Leistung, gewann am Ende nicht unverdient mit 3:2 und überholte noch den SV Waltershofen II in der Tabelle. Ein sehr guter 5. Platz ist das Ergebnis der Co-Produktion von Swen Gebert, der das Team in der Vorrunde betreute und von unserem neuen Trainer Matthias Geser. Viele Neuzugänge in den letzten Monaten sorgen inzwischen auch für eine gewisse Breite im Kader. Mit einer kompletten Vorbereitung in den Knochen, lässt diese Mannschaft auch im kommenden Jahr auf erfrischenden Fußball hoffen.

Im letzten Saisonspiel der Ersten musste man länger auf einen Torerfolg warten. Viele Großchancen wurden leichtsinnig vergeben. Vor dem eigenen Tor, ließ Sascha Metzdorff in seinem (offiziell) letzten Spiel als Torhüter keine Möglichkeiten des Gegners zu. In der 81 Min. machte der kurz zuvor eingewechselte Bobo Sowe das erlösende und auch verdiente Tor zum 1:0 Endstand. Mit 37 Punkten belegt der ASV I einen anständigen Mittelfeldplatz auch wenn man vielen verschenkten Punkten im Nachhinein hinterhertrauert. Auch hier gab es einen großen Umbruch und viele Ausfälle warfen einen immer wieder zurück. Schön zu sehen ist sicher, dass viele Spieler aus der Reserve den Sprung geschafft haben und zwischenzeitlich fester Bestandteil der Ersten sind.

Nach dem Schlußpfiff machte man sich eiligen Schrittes auf dem Weg ins Vereinsheim, stand doch direkt die Abschlußfeier auf dem Programm. Bei bescheidenem Wetter aber bester Stimmung feierte der harte Kern bis in die frühen Morgenstunden.

Großer Dank gilt allen Akteuren auf und neben dem Platz. In erster Linie natürlich dem Trainerteam um Wolfgang Durst und Matthias Geser, Abteilungsleiter Maximilian Steigenberger, den Vorständen Kai-Uwe Faber und Martin Jankowski aber natürlich auch allen Organisatoren, Sponsoren und Helfern im und um das Team herum. Hüttenwirt Swen Gebert mit Team darf hier ebenso wenig vergessen werden wie das Verkaufsteam Angie und Danny Heckmann auf dem Sportplatz, Betreuer Manfred Bucher und auch die vielen engagierten Helfer innerhalb der beiden Mannschaften, die sich durch großes Organisationstalent und motivierter Mithilfe in vielen Bereichen immer wieder auszeichnen.

Den großen Umbruch wie noch die letzten Jahre wird es zur neuen Saison nicht geben – das Team bleibt größtenteils beisammen und kann sich punktuell eventuell noch verstärken. Die Trainerfrage stellt sich nicht und das junge Team ist wieder ein Jahr erfahrener. Der Weg der kleinen Schritte tut dem ASV sichtlich gut um Umfeld und Strukturen gesund mitwachsen zu lassen. Wenn alles gut läuft und nichts dazwischen kommt, sollte in der kommenden Saison der Blick auf das vordere Tabellendrittel für beide Teams eine realistische Zielsetzung sein.

Am 10.07. beginnt die Vorbereitung auf die neue Saison und sechs Wochen später steht bereits wieder das erste Punktspiel auf dem Plan. Wir freuen uns jetzt schon wieder auf eure Unterstützung und wünschen allen Beteiligten viel Spaß und Erfolg beim ASV Wangen!

06/17 M.J. 



Die Jugendkooperation FC/ASV Wangen hat eine...
bei der gut besuchten Generalversammlung des ASV...
Am Freitag, den 12. April 2019 ab 19Uhr, führt der...
Unser Karl trat 1956 in unseren Verein ein, um...
Am vergangenen Samstag traten unsere Jüngsten zu...
Nach einer durchwachsenen Vorsaison und kurzer...