Freywiss und Vollmar sehen ersten Saisonieg


SV Aichstätten- ASV Wangen 1:2 (1:1)

Der Knoten ist geplatzt! Bereits am Freitag ,3.10, dem Tag der Deutschen Einheit, feierten die ASVler unter den Augen der ehemaligen Spieler Freywiss und  Daniel Vollmar ihren ersten Saisonsieg. Paradoxerweise gelang dies mit der schlechtesten Leistung seit Wochen.
In Aichstätten begegneten sich zwei schwache Teams auf ebenso schwachem Untergrund. Die Gäste um Kapitän Chris Martello starteten katastrophal in die Partie, das Wangener Spiel war geprägt von technischen Unzulänglichkeiten, Abspielfehlern und mangelnder Zweikampfbereitschaft. Folglich erwischten die Hausherren den besseren Beginn, ohne jedoch glänzen zu können. Ein Freistoß aus gut und gerne 25 Metern fand früh den Weg ins ASV Tor, wobei der ansonsten souverän haltende Aushilfskeeper Manuel Stefan keine glückliche Figur machte. Die Begegnung plätscherte auf überschaubarem Niveau vor sich hin, so dass, bis auf einen Lattentreffer der Hausherren, Torchancen Mangelware blieben. Eine Viertelstunde vor dem Pausentee beschlossen die Wangener, nun auch mit Zweikämpfen am Geschehen teilzunehmen und prompt war man besser in der Partie.  Mit der letzten Aktion im ersten Durchgang erzielte der ASV den Ausgleich. Ein überragendes Zuspiel vom agilen Ricardo Borges verwerte Dennis Mihaljevic ultracool zum 1:1.
Der zweite Abschnitt begann ausgeglichen, wobei der Gast nun zumindest kämpferisch den Ton angab. Sinan Kaba belohnte die seinen für ihr Engagement  mit einem herrlichen Treffer. Von nun an stand die Wangener Defensive solide, Möglichkeiten für die Aichstättener boten sich nur in Folge individueller Fehler der Rot Schwarzen. Wie so oft versäumte es der ASV, den Deckel früher auf die Partie drauf zu machen, indem Konterchancen mehr als schlampig ausgespielt wurden. Unter dem Strich steht ein wenig überzeugender, aber nicht unverdienter erster Saisonsieg für das Team von Trainerfuchs Simon(e) Stiller.
Am kommenden Sonntag, 12.10 um 15 Uhr (Reserve um 13:15Uhr), begrüßen die ASVer den Türk SV Wangen auf dem heimischen Gehrenbergsportplatz.
(10/14 N.F.)


Mit großer Trauer verabschieden wir uns von...
In tiefer Trauer nimmt der ASV Abschied von...
Mit Beschluss des Ausschuss und des Vortands des...
Im März verstarb nach langer Krankheit im Alter...
Am 21.Dezember verstarb plötzlich und völlig...
Liebe ASV’ler, was für ein Jahr! In...